Helferausweis

Jeder registrierte Helfer, erhält von uns durch die Freiwilligenagentur der Stadt Bocholt einen Helferausweis.

So geht's:

Zunächst durchlauft Ihr unsere Helferregistrierung.

Entweder Ihr seid uns persönlich gut bekannt oder Ihr werdet von der Freiwilligenagentur der Stadt Bocholt mit Hilfe eines polizeilichen Führungszeugnis überprüft. Die Kosten dafür übernimmt die Stadt Bocholt für Euch.

Ihr werdet daraufhin eingeladen, zur Freiwilligenagentur in die Langenbergstraße 18 in Bocholt zu kommen, um euren Ausweis abzuholen. Ein Foto braucht Ihr nicht, das wird vor Ort mit der Fetenblitze fix kostenlos geschossen.

Der Vorgang zum Ausweis ist denkbar einfach und man wird am Monitor durch den Prozess geführt. Das ganze funktioniert per Touchscreen. Die Daten im Ausweis werden vor Ort aus eurem Personalausweis entnommen und eingetragen, den müsst Ihr also mitbringen. Der Helferausweis wird doppelt ausgedruckt, ein Exemplar bleibt bei der Freiwilligenagentur und wird zu Prüfzwecken sorgsam verwahrt.

Der Ablauf in der Freiwilligenagentur ist natürlich hygienisch einwandfrei organisiert. Nur eine Person betritt das Büro und der Touchscreen wird nach jedem Foto desinfiziert. Auf Wunsch bedienen auch Kira oder Rainer das Gerät. Und wenn noch Zeit für ein kurzes Pläuschchen ist, servieren sie gerne ein Käffchen oder ein Wässerchen... mit Abstand versteht sich.

Rückfragen an Kira oder Rainer unter Tel.: 02871 3425 762 oder Mail ehrenamt@mail.bocholt.de